News & Infos » IG Rastatter Narren ist bereit für närrischen Endspurt

Veröffentlicht von Interessengemeinschaft Rastatter Narren am 20.02.2017

Mit dem Schmutzigen Donnerstag starten auch die neun Mitgliedsgruppen der Interessengemeinschaft Rastatter Narren in den närrischen Endspurt einer langen Kampagne. 
Natürlich sind die einzelnen Mitgliedsgruppen wieder mit dabei, wenn am Schmutzigen Donnerstag pünktlich um 11:11 Uhr das Rastatter Rathaus gestürmt wird. Die Narren der IG werden dabei auch beim Zug vom Schloss zum Rathaus ihre vielfältigen und kunstvoll geschnitzten Masken zeigen und die Guggemusik Notehopser wird den ein oder anderen schrägen Ton zum Besten geben. Dabei zeigt sich die Interessengemeinschaft zusammen mit den drei Rastatter Karnevalsvereinen auch für die Organisation der Rathausstürmung mit verantwortlich.
Am Nachmittag stürmen dann die Niederbühler Feuerteufel zusammen mit den anderen Niederbühler Narrengruppen und mit der Unterstützung vieler Niederbühler Vereine das Rathaus im alten Schulgebäude in Niederbühl. Los geht es im Meerrettichdorf um 16:00 Uhr mit einem kleinen Zug von der Kirchstraße über die Grünewaldstraße, die Hans-Thoma-Straße und die Hildastraße bis zum neuen Rathaus im alten Schulgebäude in der Laurentiusstraße. Im Rathaushof wird von den beteiligten Vereinen nach der Verurteilung des Ortsvorstehers bis in die späten Abendstunden bestens für das leibliche Wohl und gute Stimmung gesorgt.
Der diesjährige Höhepunkt wird für die Gruppen der Interessengemeinschaft sicher wieder der Rastatter Umzug am Fasnachtssonntag sein, den die IG mit allen neun Mitgliedsgruppen laufen wird. Vor und nach dem Umzug sind die Vogelscheuchen und die Venezianischen Hexen mit ihren Ständen im Narrendorf anzutreffen. Und auch die Narrenparty beim Wurzelsepp findet wieder im Hof der Fleischgroßhandlung K. Fortenbacher in der Schloßstraße, also unweit des Narrendorfes, statt.
Wer es nach dem Umzug warm und garantiert trocken haben möchte, ist gerne nach Niederbühl eingeladen, wo die Niederbühler Feuerteufel ihr traditionelles Narrentreiben im Pfarrsaal veranstalten. Die Mitglieder des Vereins bieten dabei das gewohnt abwechslungsreiche Angebot an Speisen und Getränken, das durch den Musikverein Niederbühl und Barbetrieb ab ca. 19:00 Uhr abgerundet wird.
Am Fasnachtsdienstag bildet dann um 14:00 Uhr der Umzug durch Rauental, der von den Rauentaler Spargelhexen mit organisiert wird, den Abschluss der zahlreichen närrischen Veranstaltungen der Mitgliedsgruppen der IG „Rastatter Narren“. Auch dort wird in der Oberwaldhalle und im Barzelt der Spargelhexen bestens für das leibliche Wohl der Narren gesorgt sein.
Zu allen genannten Veranstaltungen sind befreundete Narrengruppen und die närrische Bevölkerung herzlich eingeladen.
Neben den zahlreichen eigenen Veranstaltungen der Mitgliedsgruppen werden die Rastatter Narren noch auf einigen Umzügen in der Region und darüber hinaus zu finden sein, so z.B. in Weitenung und Oppenau. Zum krönenden Abschluss fahren am Sonntag nach Aschermittwoch noch fünf der neun Mitgliedsgruppen zur Buurefasnacht nach Hauingen.
Alle, die an der alemannischen Fasnacht interessiert sind, sind herzlich eingeladen, die närrischen Tage für ein persönliches Gespräch mit den Verantwortlichen der einzelnen Mitgliedsgruppen zu nutzen. Alle neun Mitgliedsgruppen freuen uns über närrische Verstärkung für die nächste Kampagne!
Nähere Informationen zur Interessengemeinschaft gibt es hier auf unseren Internetseiten. 

IG-Newsletter

Immer zeitnah informiert: Abonnieren Sie den RSS-Feed oder den Newsletter der IG Rastatter Narren.